Tag der offenen Tür im Zeughaus

Internationaler Museumstag am 19. Mai 2019
Tag der offenen Tür im Zeughaus: Einblicke ins Innerste der „Landshuter Hochzeit 1475

Dieses Jahr beteiligt sich der Verein „Die Förderer“ e.V. erneut mit einem Tag der offenen Tür des Zeughauses am Internationalen Museumstag, der heuer am 19. Mai stattfindet. Das diesjährige Motto lautet „Museen – Zukunft lebendiger Tradition“ und könnte nicht besser passen, ist doch das Zeughaus das Herzstück der Aufführungen der „Landshuter Hochzeit 1475“. Zu sehen ist der Kostümfundus mit seinen über 2.500 historischen Kostümen der "Landshuter Hochzeit 1475", dazu zahlreiche Requisiten, wie etwa Fahnen und Standarten. Außerdem können die verschiedenen Fahrnisse, wie der weltweit einzige rekonstruierte hangende Wagen des Spätmittelalters, der goldene Wagen der Braut Hedwig von Polen, sowie die  Sattelkammer und die Rüstkammer mit den Prunk- und Turnierrüstungen besichtigt werden. Im großen Saal werden abwechselnd verschiedene Filme aus dem Archiv des Vereins gezeigt. Ein weiteres Highlight ist eine Leihgabe von Förderer-Mitglied Isabella Stopfer aus Oberahrain. In jahrelanger Handarbeit und nach den Originalvorlagen hat die 16-Jährige den Hochzeitszug der „Landshuter Hochzeit 1475“ mit insgesamt 1549 Figuren, 115 Pferden und 13 großen Wägen auf einer Länge von acht Metern im Miniaturformat nachgebaut.

Zeughäuser wurden schon immer als Speicher genutzt, ursprünglich geschichtlich betrachtet als Waffenspeicher, die der Beschaffung, Lagerung, Unterhaltung und Bereitstellung sowie dem Ersatz von technischem Kriegsmaterial zu Angriff und Verteidigung dienten. Schon früh waren Zeughäuser aber mehr als bloße Waffenlager. Durch die bewusste Aufbewahrung altertümlicher Waffen, die fremden Besuchern gern gezeigt wurden, wurden sie zu Vorläufern der heutigen Museen.

Das Zeughaus des Vereins “Die Förderer“ knüpft an die eigentliche Nutzungsart eines Speichers an. Es wurde nach den Plänen von Rudi Wohlgemuth (1931 – 2018), Architekt und langjähriger 1. Vorsitzender des Vereins errichtet.

Der letzte Tag der offenen Tür des Zeughauses fand im Jahr 2015 statt, ebenfalls im Rahmen des internationalen Museumstages. Ansonsten sind Führungen nur auf Anfrage für Kleingruppen möglich. Das Zeughaus ist am 19. Mai 2019 von 10 bis 18 Uhr geöffnet sein. Der Eintritt ist frei.

 

 

 

Zurück

Top