Burgfest der "Landshuter Hochzeit 1475"

Herzog Georg hält Hof

Herzog Georg hielt Hof. Was für ein Fest!


Herzog Georg hält Hof – und Landshut folgt dieser Einladung begeistert. So lautet das Fazit des veranstaltenden Vereins „Die Förderer“ e.V. am Tag nach dem Burgfest. Stefan Feigel, 1. Vorsitzender des Vereins: „Das Burgfest war nicht nur ein erneuter Beleg dafür, wie mitreißend die Spielfreude unserer Mitwirkenden ist, sondern auch dafür, wie gerne die Landshuter in großer Zahl mitspielen. Das Feuer ist vom ersten Moment an übergesprungen.“ Dass man das Burgfest dieses Mal unter ein – selbstverständlich historisch verbrieftes – Motto gestellt habe, habe enorm zu einem „echten“ Landshuter Hochzeits-Gefühl beigetragen, so Feigel weiter.

Das zeigte sich nicht nur bereits an den überdurchschnittlichen Vorkaufszahlen, sondern auch an den tatsächlichen Besucherzahlen auf der Burg. So war der Donnerstag, traditionell der etwas ruhigere Veranstaltungstag, dieses Jahr nicht weit von der maximal zulässigen Besucherzahl entfernt, der Freitag war ausverkauft und am Samstag mussten – trotz eines kurzen Regenschauers am Abend – kurzzeitig die Tore geschlossen werden.

„Gerade dieser Regenschauer zur besten Zeit am Abend hat gezeigt, was echte Landshuter Hochzeits-Atmosphäre ausmacht: Alle – Mitwirkende und Gäste, Jung und Alt – stellen sich kurz unter, die Musik verstummt nicht. Danach wird gemeinsam fröhlich weitergefeiert, als wäre nichts gewesen“, so Feigel. Und weiter: „Die positive Wirkung der im Verein schon immer gelebten Idee, unser Fest behutsam weiterzuentwickeln, hat sich auch beim Burgfest absolut bewährt. Möglich ist das aber nur auf Basis des beeindruckenden ehrenamtlichen Engagements der Mitwirkenden. Mit deren Herzblut für die Hochzeit steht und fällt alles.“

Hier geht es zur Bildergalerie      Burgfest 2019

Go back

Top